Grußwort

Foto: Stadt Bad Rodach

Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger,

sehr verehrte Gäste,

bereits vor Corona hieß es immer: „Bitte unterstützen Sie unsere Geschäfte, unsere Gastwirtschaften und Dienstleister. Nur so können Sie sichergehen, dass unsere Stadt ihre Attraktivität erhält!“.

Dieser Aufruf hat in diesen Tagen noch mehr Bedeutung bekommen. Daher wiederhole ich meine dringende Bitte: Kaufen Sie regional – unterstützen Sie unsere Geschäfte und Gaststätten in unserer Stadt. Nur so können Sie Ihr charmantes Wohn- und Lebensumfeld erhalten - Vielen Dank dafür!

Nach derzeitigem Stand müssen wir leider davon ausgehen, dass auch in diesem Jahr im Sommer die größeren Veranstaltungen wieder nicht stattfinden können.

Der Einbau des Aufzuges und die Schaffung eines zweiten Treppenhauses als Fluchtweg, als zweiter Bauabschnitt der Neugestaltung des Schlossplatzes, hat sich Corona bedingt verzögert. Der Baubeginn soll nach dem aktualisierten Zeitplan bis zum Sommer erfolgt sein und die Baufertigstellung bis zum Jahresende.

Die Verabschiedung des Haushaltes der Stadt Bad Rodach ist für die März-Sitzung des Stadtrates vorgesehen. Da der Redaktionsschluss für diese Ausgabe des Rodachtal-Kuriers vor dem Sitzungstermin liegt, werde ich in der nächsten Ausgabe ausführlich über die Eckdaten des Haushalts und die bedeutendsten Maßnahmen informieren.

Mit den besten Grüßen und bleiben Sie gesund!

 

Ihr/Euer

Tobias Ehrlicher

1. Bürgermeister