Aktuelles

Vorweihnachtliches Bad Rodach

Stadtmarketing

Diese Vorweihnachtszeit ist eine erwartungsvolle, besinnliche und von schönen Bräuchen bestimmte, besondere Zeit. Dazu gehört traditionell in Bad Rodach die Fränkische Weihnacht. Aufgrund der aktuellen Situation wird die Fränkische Weihnacht als Höhepunkt der Adventszeit in der Stadt Bad Rodach in diesem Jahr leider nicht stattfinden, dennoch werden die Bürgerinnen und Bürger sowie die Gäste der Stadt im Rahmen des derzeit Möglichen mit verschiedenen Aktionen auf das Weihnachtsfest eingestimmt werden.

Eine regelmäßige Veranstaltung in Bad Rodach zur Vorweihnachtszeit ist der Lebende Adventskalender. Traditionsgemäß gestalten Vereine, Geschäfte und Privatleute die Öffnungen der Fenster des Kalenders vom 1. bis zum 24. Dezember aus. Heuer wird es einen digitalen Adventskalender mit Geschichten, Musik und anderen interessanten Dingen geben. Die Fensterchen können auf der Bad Rodacher Homepage oder auf Facebook um 18:30 Uhr geöffnet werden.

In Zusammenarbeit von Werbeinteressengemeinschaft Bad Rodach (WIR) und Stadtmarketing-Netzwerk „Bad Rodach begeistert“ e.V. ist in Bad Rodach während der Adventszeit ein Krippenweg eingerichtet. Hier werden in der Stadt und in den Stadtteilen verschiedene Weihnachtskrippen klein oder groß, alt oder neu, ausgestellt sein. So gibt es beispielsweise in Breitenau eine Krippe mit lebensgroßen Figuren aus Holz. Die zum Teil selbst gebauten und gebastelten Krippen werden außerdem in Schaufenstern von Geschäften, öffentlichen Gebäuden und auf freien Plätzen bis Weihnachten zu besichtigen sein. In den Kirchen in und um Bad Rodach wird die Geschichte von Maria und Josef und ihre Suche nach einer Unterkunft in Bethlehem ausführlicher dargestellt. Auf dem Weg zur Krippe in der ThermeNatur Bad Rodach steht auf der Festwiese im Kurpark ein Wunschbaum. In einem naheliegenden Briefkasten können Wünsche eingeworfen werden, von denen drei in Erfüllung gehen sollen.

26.11.2020