Direkt:

Bad RodachTourismusStadtrundgang

Inhalt:

Stadtrundgang

Legende

  • Bad Rodach
  • Sehenswürdigkeit
Details

Zurück zur Übersicht

  • Sächsisches Haus
  • Coburger Straße 14
  • 96476 Bad Rodach

Sächsisches Haus

Informationen

Die Bezeichnung “Sächsischer Hof” oder “Sächsisches Haus” sollte stets dem besten Hotel oder Gasthof am Ort vorbehalten sein. Sie bedurfte der Genehmigung des Landesherrn. Diese erwarb Bäckermeister Georg Schilling am 16. Juli 1857 und errichtete den Gasthof in der heutigen Coburger Straße 14. Durch den Tod seiner Frau Barbara verlor er die Freude an diesem Haus und verkaufte es bereits 1864 an Bäckermeister Andreas Todt. Von da an hatte das “Sächsische Haus” große Bedeutung für das Rodacher Kulturleben bis in die Zeit des 1. Weltkrieges. Denn in dem im 1. Stock gelegenen Saale hielten die Vereine vielerlei Veranstaltungen ab.
Das unter Denkmalschutz stehende Haus verfügt über einen weit verzweigten Gewölbekeller, einen breiten Treppenaufgang und einen dreigeschossigen Dachboden.

50.341003008529000
10.780452489853000
Sächsisches Haus
Sächsisches Haus

Coburger Straße 14
96476 Bad Rodach

Sächsisches Haus, 96476 Bad Rodach
Bad Rodach

Seite drucken