Direkt:

Bad RodachTourismusStadtrundgang

Inhalt:

Stadtrundgang

Legende

  • Bad Rodach
  • Sehenswürdigkeit
Details

Zurück zur Übersicht

  • Draesekehaus
  • Herrengasse 6
  • 96476 Bad Rodach

Draesekehaus

Draesekehaus

Informationen

1786 mit einem sog. “holländischen Dach” erbaut wurde die neue Superintendentur erstmal von Superintendent Christian Hohnbaum (1747 – 1825) und seiner Familie bezogen. 1845 übernahm Superintendent Theodor Draeseke als 2. Amtsnachfolger die Stelle in Rodach. Sein Sohn Felix (1835-1913), der spätere berühmte Tonkünstler, lebte bis zum Beginn seines Studiums am Konservatorium in Leipzig 1852 in diesem Hause.

50.342574443856000
10.778564214706000
Draesekehaus
Draesekehaus

Herrengasse 6
96476 Bad Rodach

Draesekehaus, 96476 Bad Rodach
Bad Rodach

Seite drucken