Direkt:

Bad RodachTourismusStadtrundgang

Inhalt:

Stadtrundgang

Legende

  • Bad Rodach
  • Sehenswürdigkeit
Details

Zurück zur Übersicht

  • Pulverturm
  • Schlossplatz
  • 96476 Bad Rodach

Pulverturm

Informationen

In der Nähe der St. Johanniskirche stehen noch zwei Mauertürme, südlich der rechteckige Pulver- auch Schulturm genannte, mit einem steilen Zeltdach. Er ist zur Stadt hin offen, mit Stufen zum ehemaligen Wehrgang.
Nördlich davon erhebt sich ein runder, mit einem vielseitigem Ziegeldach versehener Turm, der häufig auch als Pulverturm bezeichnet wird. Wall und Wallgraben war gut ausgebaut. Die beiden anderen Stadttore – Heldburger Tor nach Süden, Elsaer bzw. Coburger Tor nach Osten – fielen 1825 bzw. 1856 den Stadterweiterungen zum Opfer. (Irmhild Tschischka)

50.342523090582000
10.777437686920000
Pulverturm
Pulverturm

Schlossplatz
96476 Bad Rodach

Pulverturm, 96476 Bad Rodach
Bad Rodach

Seite drucken