Direkt:

Bad RodachStadtverwaltung

Inhalt:

Stadtverwaltung Bad Rodach

1. Bürgermeister Tobias Ehrlicher

Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger,
verehrte Gäste,

die Sommerferien – und damit die Haupturlaubszeit – ist vorbei. Ich hoffe, dass alle die verreist waren mit guten und nachhaltigen Eindrücken wieder nach Hause gekommen sind.

Jetzt beginnt der Ernst des Lebens für viele Erstklässler – auch in Bad Rodach (siehe Artikel). In diesem Jahr rechnen wir damit, dass voraussichtlich 100 Kinder am Nachmittag betreut werden wollen. Dies hat zur Konse-quenz, dass zusätzliches Personal benötigt wird und auch weitere Räume zur Verfügung gestellt werden müssen. So wird eine der ersten Klassen im Musikzimmer (das ursprünglich ein Klassenzimmer war) unterrichtet und der Physikraum wird zusätzlich als Musikzimmer genutzt. Während der Schulferien wurde auch die bisherige Hausmeisterwohnung renoviert. Dort finden künftig das Büro der Schulsozialarbeit und ein Zimmer für Eltern-/Lehrerbesprechungen Platz.

Auch im Kindergartenbereich werden mit dem Neubau in Elsa zusätzliche Plätze geschaffen, die die Platzsitua-tion entspannen werden. Bis zur Inbetriebnahme dieser Kindertagesstätte wird eine Kindergartengruppe provi-sorisch im Evang.-Luth. Gemeindehaus in Bad Rodach untergebracht. Nach Fertigstellung der Kita im Mai/Juni 2020 werden diese Kinder nach Elsa umziehen. Die Erzieherinnen und Kinderpflegerinnen, die diese Kinder betreuen, wurden bereits von der Evang.-Luth. Kirchengemeinde Elsa eingestellt und werden ebenfalls mit umziehen.
Eine Bedarfsanfrage bei allen Trägern von Kindertagesstätten innerhalb der Stadt Bad Rodach hat erfreulicher-weise ergeben, dass im Kindergartenjahr 2019/2020 alle Kinder, die einen Betreuungsplatz beanspruchen, aufgenommen werden können.

In unserer Stadt ging es im September wieder heiß her! Aufgrund der tollen Resonanz letztes Jahr starteten wir zur zweiten Runde der Grillmeisterschaft – diesmal auf überregionaler Ebene. Mit Unterstützung der GBA (German Barbecue Association), dem Netzwerk „Bad Rodach begeistert e.V.“ sowie der Genussregion Coburger Land suchten und fanden wir die Fränkisch-Thüringischen Grillmeister, nämlich die „Grillbillies“ aus Gauerstadt. Herzlichen Glückwunsch! Einen kleinen Rückblick, genauso wie zum Familientag, dem HABA-Familientag mit Familientriathlon – ausgerichtet von der HABA-Firmenfamilie, dem Landkreis Coburg und der Stadt Bad Rodach – sehen Sie im Heft. Bei allen freiwilligen Helferinnen und Helfern möchte ich mich sehr herzlich bedanken. Ohne Sie wären diese Großveranstaltungen nicht möglich!

Station gemacht hat auch eine Reitergruppe im Kurpark, die vier Wochen lang am „Grünen Band“ unterwegs waren. Wir haben sie und die zahlreichen Pferde mit einem Apfel- und Karottenkorb herzlich willkommen ge-heißen.

v.l.n.r. Stepahn Schink, 1. Bürgermeister Tobias Ehrlicher, Andreas Reinhardt, Ernst-Wilhelm Geiling, Hartmut Leicht

Gratuliert habe ich einem Gastronom Ende August zum 50. Geburtstag, der mit seiner „Frankenstube“ aus Bad Rodach nicht mehr wegzudenken ist. Wir wünschen Dir für die nächsten Jahre alles Gute und vor allem viel Gesundheit.

Nicht nur in der Kernstadt finden im Oktober Veranstaltungen wie am 06.10.2019 die Tulpen-Pflanz-Aktion im Kurpark, am 12.10.2019 das Oktoberfest, am 19.10.2019 die Regionale Museumsnacht mit dem Thema „Gen-zenlos“ und am 26.10.2019 das Herbstkonzert der Roßfelder Musikanten statt, auch auf unseren Ortsteilen wird es nicht langweilig. Verschiedene Kirchweihen wie in Lempertshausen, Mährenhausen, Elsa, Sülzfeld, Gauerstadt, Roßfeld, Niederndorf und Oettingshausen versprechen gemütliches Beisammensein bei gutem Essen. Auch musisch Interessierte kommen in unseren Ortsteilen auf ihre Kosten, so findet am 13.10.2019 ab 17 Uhr der 22. musische Abend mit Buchvorstellung in Sülzfeld, Schlettacher Berg 3 bei Herrn Werner E. Saemann statt und bei Elsa47 präsentieren sich am 26.10.2019 Virtuose italienische Gesänge für drei Soprane und drei Instrumente in der St. Johanneskirche in Elsa, wobei das natürlich nur ein Auszug aller Veranstaltung im Oktober ist. Alle weiteren Veranstaltungen können Sie in unserem Veranstaltungskalender nachlesen oder bei unserer Gästeinformation im Jagdschloss – Haus des Gastes erfragen.

Richtfest in der Max-Roesler-Straße
Mit der Regierung von Oberfranken, dem stv. Landrat, der Wohnbau, den Handwerkern und Architekten wurde im September Richtfest für den Gebäudekomlex in der Max-Roesler-Straße gefeiert. Wir sind stolz, dass unse-ren Bürgern bald 18 barrierefreie Wohnungen zur Verfügung stehen und bisher alles unfallfrei abgelaufen ist. Bei Interesse einer Wohnung füllen Sie bitte den Anmeldebogen im Bürgerbüro aus.

Einweihung Spielplatz in der Ludwig-Strecker-Straße

Wir freuen uns, dass es auch in der direkten Nachbarschaft zu dem Gebäudekomplex und den bisherigen Woh-nungen der Wohnungsbaugesellschaft des Landkreises Coburg nun einen neuen Spielplatz gibt, der Jung und Alt zum Verweilen einlädt. Dieser wurde mit Kindern der Kita „Marienkäfer“ am gleichen Tag eröffnet, an dem das Richtfest in der Max-Roesler-Straße stattfand.

Mit den besten Grüßen

Tobias Ehrlicher
1. Bürgermeister

Bürgerservice

Bad Rodach von A-Z

In der Rubrik Bürgerservice haben wir für Sie Einrichtungen, Vorgänge und Informationen nach Alphabet sortiert. Sie können gezielt nach Stichworten suchen und so neben Ansprechpartnern in der Stadtverwaltung auch Adressen verschiedener Firmen und Einrichtungen finden.

Rathaus aktuell

Neuigkeiten aus der Stadtverwaltung

Aktuelles und Wissenswertes aus dem Rathaus und rund um die Stadt Bad Rodach.

Stadtgeschichte

Die Historie von Bad Rodach

Bereits im Jahre 800 gehört das Rodacher Gebiet einer der 16 Untergaue des fränkischen Grabfeldgaues an. Die Anfänge des Ortes dürften jedoch bis in die zweite Hälfte des 8. Jahrhunderts zurückreichen.

Made in Bad Rodach

Produkte und Können

In der Stadt Bad Rodach steckt Leistung, Kraft, Qualität, Innovation, Modernität: “Made in Bad Rodach” zeigt die Produkte unseres Könnens.

Rodachtal - Die Initiative

Die Stadt Bad Rodach ist Mitglied

Seite drucken