Direkt:

Bad RodachStadtwerkeStrom Eigenerzeugung

Inhalt:

Strom Eigenerzeugungsanlagen

Zahlen zum Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG)

EEG-Veröffentlichungspflichten Elektrizitätsversorgungsunternehmen (EVU)

Letztverbraucherabsatz: 16.961.563 kWh
davon privilegierter Letztverbraucherabsatz: 0 kWh


EEG – Veröffentlichungspflichten Netzbetreiber (NB)

EEG Bericht 2013
Anlagenstatistik 2013
Vergütungskategorien 2013

Erzeugungsanlagen am Mittelspannungsnetz, Ausgabe 2008

Eigenerzeugungsanlagen am Niederspannungsnetz:

Zur Anwendung kommt die technische Richtlinie VDE-AR-N 4105 mit Stand August 2011.

Technische Mindestanforderungen zu §6

Datenblatt für Eigenerzeugungsanlage

EEG-Gesetz Stand vom 20.12.2012
EEG-Gesetz vom 25.10.2008
EEG-Gesetz vom 07.11.2006


EEG-Umlage

Die vom BDEW (Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft) veröffentlichte EEG-Umlage für das Jahr 2013 beträgt deutschlandweit netto 5,277 ct/kWh (brutto 6,28 ct/kWh).

Mit der EEG-Umlage für das Jahr 2013 werden Strommengen gefördert, die nach dem Erneuerbaren-Energien-Gesetz (EEG) vergütet werden.

Der voraussichtliche Anteil des nach EEG geförderten Stroms am voraussichtlichen deutschen Strommix (Erzeugungsmix) für das Jahr 2013 beträgt 24 Prozent.

Seite drucken